GFK Scheibenrahmen + Windschutzscheibe mit Blau/Grün-Keil

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Antworten
HBWayli
LJ80-Infiziert
Beiträge: 441
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

GFK Scheibenrahmen + Windschutzscheibe mit Blau/Grün-Keil

Beitrag von HBWayli » Sonntag 5. Februar 2012, 18:20

Moin

Ich habe mal ein / zwei Fragen zum GFK Scheibenrahmen von Weiss-Design!

Dichtet die Gummiwulst des original SoftTop an dem Scheibenrahmen ab?
Wie montiere ich die "Verdecknupsis" in dem Scheibenrahmen?
Es ist ja wohl kein Gewinde moeglich, gibt es so kleine Einnietmuttern?
Die Traeger der Gummianschlaege oberhalb der Windschutzscheibe muessen von dem alten Scheibenrahmen
aus Blech abgetrennt werden?

Ich habe im www aufgeschnappt, dass jemand eine Windschutzscheibe mit Gruen oder Blau-Keil
von einem Wrangler fuer den LJ umgeschliffen hat.
Hat jemand soetwas schon einmal gemacht? / gehoert? / gesehen?
Kann man auch die vom SJ nehmen?
Hat jemand die Moeglichkeit die beiden mal uebereinander zu legen?



Gruss
Seit September 2012 mit H Gutachten

Benutzeravatar
4WD
LJ80-Techniker
Beiträge: 1225
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 08:39
Wohnort: nördliche Region Hannover

Re: GFK Scheibenrahmen + Windschutzscheibe mit Blau/Grün-Kei

Beitrag von 4WD » Sonntag 5. Februar 2012, 19:31

Hey HBWayli
hier meine Antworten auf Deine Fragen



Dichtet die Gummiwulst des original SoftTop an dem Scheibenrahmen ab?
Bei meinem Auto ist das so.
Wobei ich auch bei dem Blechrahmen immer noch zusaetzlich Tesamoll oder irgendwas anderes hinzugefuegt habe.
Beim LJ zieht es ja doch schon an einigen Ecken.


Wie montiere ich die "Verdecknupsis" in dem Scheibenrahmen?
Es ist ja wohl kein Gewinde moeglich, gibt es so kleine Einnietmuttern?
Es gibt die einzuschraubenden "Verdecknupsis" bei jedem Autosattler mit einem etwas laengeren "Grobgewinde", aehnlich einer Blechschraube.
Die Teile kann man dann problemlos direkt in den am oberen Rand recht dicken Rand des Frontscheibenrahmens einschrauben.
Ich habe dazu mit einem ganz kleinen Bohrer vorgebohrt, dann splittert auch das GFK (fast) gar nicht,
Zum Lackieren habe ich die Nupsis dann wieder heraus gedreht und den Rahmen geschliffen; dann war alles schoen.


Die Traeger der Gummianschlaege oberhalb der Windschutzscheibe muessen von dem alten Scheibenrahmen
aus Blech abgetrennt werden?
Ja; wenn man die Anschlaggummis der Originalscheibe wieder dran haben moechte, dann bleibt einem nur uebrig diese aus Edelstahl oder Alu nachzufertigen, oder (so wie ich es gemacht habe) die vom alten Scheibenrahmen abzumeiseln.
Dazu habe ich die Schweisspunkte aufgebohrt und diese dann zur Verschraubung mit Edelstahlschrauben wieder verwendet.


Ich habe im www aufgeschnappt, dass jemand eine Windschutzscheibe mit Gruen oder Blau-Keil
von einem Wrangler fuer den LJ umgeschliffen hat.
Hat jemand soetwas schon einmal gemacht? / gehoert? / gesehen?
Kann man auch die vom SJ nehmen?
Jeder Autoglaser kann eine Frontscheibe fuer den LJ herstellen.
Es handelt sich um eine plane Scheibe, die voellig unproblematisch zu fertigen ist.
Dazu muss keine Scheibe "umgebaut" werden.
Ich habe mir bereits vor ueber 25 Jahren bei einem hannoverschen Autoglaser sowohl die Frontscheibe, als auch die Tuerscheiben in getoenter Verglasung (bei meinem Auto in gruen) herstellen lassen.

Auf einen Keil wuerde ich an Deiner Stelle aber verzichten!
Klebe doch mal spasseshalber 5cm Deiner Scheibe oben mit Tesakrepp ab und fahr durch die Gegend.
Du wirst feststellen, dass Dir damit die Sicht beispielsweise auf Ampeln genommen wird.
So ein Keil mag bei vielen Autos sinnvoll sein (bei meinem VW T4 ist das auch so), aber beim LJ eher ein Handikap.


CU, Axel
Die Suse mit der Willys-Front (eine von 54) hat am 23.1.12 das H bekommen.

HBWayli
LJ80-Infiziert
Beiträge: 441
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Re: GFK Scheibenrahmen + Windschutzscheibe mit Blau/Grün-Kei

Beitrag von HBWayli » Sonntag 5. Februar 2012, 20:13

Vielen Dank fuer Deine schnelle und ausfuehrliche Antwort.

Ganz so "schwarz" sehe ich fuer den Blau/Gruen Keil nicht da ja auch
die Schweibenwischer oben 3 - 5 cm in Anspuch nehmen
und da macht sich doch ein Keil gut.

Waere noch Interessant zu wissen, ob sich eine SJ Scheibe zum Umschleifen eignet.
Werde mir mal ein Stk. Pappe als Muster schneiden und mir mal einen SJ Fahrer
mit Fahrzeug suchen der Modell steht

Gruss
Seit September 2012 mit H Gutachten

Bue
LJ80-Techniker
Beiträge: 782
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 19:06
Wohnort: 52457 Dürboslar, jeah

Re: GFK Scheibenrahmen + Windschutzscheibe mit Blau/Grün-Kei

Beitrag von Bue » Montag 6. Februar 2012, 10:25

Wie gesagt: Eine Scheibe umzubauen ist vermutlich teurer als eine neue zu kaufen...Hab mal nachgefragt, kostet 80 Euro beim Carglass deines Vertrauens..
Wo alles steht, da fährt der Bü
"It is not a car, it is a state of mind"

HBWayli
LJ80-Infiziert
Beiträge: 441
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Re: GFK Scheibenrahmen + Windschutzscheibe mit Blau/Grün-Kei

Beitrag von HBWayli » Dienstag 27. Dezember 2016, 12:12

Moin Moin,

so nun ist es soweit und ich spiele mit dem Gedanken mich nachträglich zu Weihnachten mit einem
GFK Scheibenrahmen zu beschenken!
Aber auch wenn mir 2012 schon einige Fragen beantwortet wurden.. hab ich nun eine neue...
Aus der Web Side von Weiß Design sieht es so aus als wären im Bereich der Luftaustritte (innen unten)
nur Ausbuchtungen.
Wie habt ihr denn das mit der Scheibenbelüftung geregelt und wie sieht es aus?

Danbke für die Infos!

sollte jemand was gebrauchtes verkaufen bitte anbieten!

Gruß aus Verden
Seit September 2012 mit H Gutachten

HBWayli
LJ80-Infiziert
Beiträge: 441
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Re: GFK Scheibenrahmen + Windschutzscheibe mit Blau/Grün-Kei

Beitrag von HBWayli » Sonntag 3. Februar 2019, 17:00

So, ich habe zwar etwas gebraucht aber nun habe ich mir den Rahmen gekauft!

Habt Ihr für den Scheibenwischermotor Einnietmuttern eingezogen?
Bild

Auch für die Sonnenblenden?
Bild

Die Teile wollte ich kleben und mit einer Blechschraube einsetzen, oder wie habt ihr das gemacht?
Gestrahlt und verzinkt habe ich sie schon einmal
Bild

Erstmal wollte ich es mit den Indischen Motorhaubenanschlägen probieren
Bild

Hat jemand mal ein Bild wie Ihr die verschlossen habt?
Ich werde diese Woche mal ein paar Probebleche kanten
Bild

Danke für die Antworten + Eure Ideen
Seit September 2012 mit H Gutachten

Antworten