Seite 1 von 1

Projetkt Eljot

Verfasst: Dienstag 5. Mai 2020, 08:53
von Nick
Hallo,

Nachdem ich micht gestern vorgestellt habe, werde ich nun mein Projekt vorstellen:

LJ80, Bj 81 in iceland blue.......nunja, die Farbe ist nun wirklich nicht mein Favorit, aber ich war nun mal nicht bei " Wünsch dir was" sonder bei, "es ist so" :bigsmile: :bigsmile:

Eigentlich steht er schon seit November 2019 in der Garage und sollte als Winterprojekt gedacht sein damit er spätestens im Sommer fertig wäre...... 2020.....wird jetzt wohl eher 2021 :neutral:
Vor einem Monat, als der ganze Coronablödsinn los ging, und ich mehr oder weniger an daheim gefesselt war (ausser fürs arbeiten gehen), beschloss ich den Lj mal in die Werkstatt zu holen und anzufangen.

Das Ziel: Er soll soweit es nur möglich ist wieder original werden.

Erstmal Bestandsaufnahme:

Bild

Am armaturenbrett wurde schön rumgebastelt......Katastrophe

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier wartet viel Arbeit

Soweit scheint die Grundsubstanz ok zu sein, keine Durchrostungen, Fussraum beidseitig wurde schon mal geschweisst, ebenso der Radfkasten hinten links.

Insgesamt scheint es mir als wäre der Wagen nicht viel im Gelände oder im Winter gefahren worden ( bestätigt sich auch später immer wieder)

Also alles raus und Karrosserie vom Rahmen trennen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nachdem nun alles getrennt wurde und alles demontiert wurde, kommt die Karrosse erst mal weg in die andere Garage. Jetzt wird erst mal der Rahmen gemacht

Re: Projetkt Eljot

Verfasst: Dienstag 5. Mai 2020, 09:08
von Nick
Weiter mit dem Rahmen.

Was wird gemacht:

Alles.....iergendwie

-Achsen werden komplet überhohlt, heisst, neu lackiert, neu gelagert, neu abgedichtet, Bremsen komplet neu gemacht
-Rahmen wird gesandstrahlt
-Neuer Tank muss rein, der alte ist innen komplet verrostet. Der Vorbesitzer hatte die tolle Idee den Wagen 6 Jahre draussen stehen zu lassen mit 2 liter Restbenzin im Tank :evil:
-Komplette inspektion des Motors
-Inspektion des Zwischengetriebes und Getriebe
-Kupplung wechseln
-Sämtliche Leitungen neu machen
-Alufelgen ersetzen durch Tellerminen
-Blattfedern sind durch und müssen ersetzt werden
-Neue Reifen müssen auch her

Soweit zum groben Plan.

Gemacht ist schon:

-Achsenteile neu lackiert
-Vorderachse soweit zusammen
-Tellerminen beschaft, gesandstrahlt und neu lackiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bis auf die Fotos von den neu lackierten Tellerminen ist dies nach 6 Wochen der aktuelle Stand.

Ich muss sagen, die Coronazeit hat aber auch was gutes. :lol: :lol:

Re: Projetkt Eljot

Verfasst: Sonntag 17. Mai 2020, 09:44
von Nick
Stand seit dem letzen Beitrag

-Vorderachse fertig zusammengebaut
-Hinterachse zusammengebaut
-Felgen fertig lackiert und neue Reifen aufgezogen
-Am Fahrgestell beide, vorderen Rohre ersetzt. Beide waren krumm.
-Fahrgestell zum Sandstrahlen weggebracht

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Projetkt Eljot

Verfasst: Montag 18. Mai 2020, 20:34
von kurt
hi schöne arbeit bisher . deine Werkstatt is ja super sauber die gleicht ja mehr nem showroom als ner schrauberhöhle.
bloß das jeep logo stört etwas
mfg kurt

Re: Projetkt Eljot

Verfasst: Dienstag 19. Mai 2020, 09:00
von Rettich
Hallo Nick,
die Reifen sind die von der Firma Lassa???

LG. Christian :drive:

Re: Projetkt Eljot

Verfasst: Samstag 23. Mai 2020, 08:37
von Nick
kurt hat geschrieben:
Montag 18. Mai 2020, 20:34
hi schöne arbeit bisher . deine Werkstatt is ja super sauber die gleicht ja mehr nem showroom als ner schrauberhöhle.
bloß das jeep logo stört etwas
mfg kurt
Ich bin halt ein Mensch mit Ordnung :bigsmile:

Da wurde aber schon sehr viel geschraubt und gebastelt. Da fallen halt auch mehrere Jeep's und Landrover drunter....der eine oder andere Suzuki war auch schon dabei. Das hier ist aber der erste Lj80 😉😉

Re: Projetkt Eljot

Verfasst: Samstag 23. Mai 2020, 08:39
von Nick
Rettich hat geschrieben:
Dienstag 19. Mai 2020, 09:00
Hallo Nick,
die Reifen sind die von der Firma Lassa???

LG. Christian :drive:
Nein, Security. Qualitätsreifen " Made in China" 🤔🤔🙈🙈🙈🙈😂😂😂😂😂. Für den LJ80 reichts

Re: Projetkt Eljot

Verfasst: Sonntag 7. Juni 2020, 14:52
von kurt
made in china
ja davon kann ich ach ein lied singen
ok hat Gott sei dank nichts mitm LJ zu tun. trotzdem
ich wohn ja im bayrischen wald da haben wir im winter gelegentlich auch mal Schnee .
so war es auch 2010 oder 2011 ungefähr . da bei uns im betrieb die verkehrsflächen großflächig vom schneebefreit werden müssen , das aber mit der Schneeschaufel nicht meh möglich war weil zu viel verkehrsfläche und Schnee . musste ne Maschine dafür her , da es ja eilte weil der Schnee ja schon da ist muss man nehmen was man kriegt . im www stand aber nur ein Radlader aus china zum verkauf , also das ding angeschaut und gekauft . war ja ein neues gerät und somit sollte es ja in Ordnung sein.
von wegen er wurde bisher zu 99 % nur zum schneeräumen und hackschnitzel nachheizen benutzt. im sommer wollte ich ihn bei mir im garten für ein paar garten arbeiten verwenden , ich hab händisch in die schaufel ca 200 kilo granitsteine reingelegt und diese 200 m weiter wieder ausgekippt.
beim zurückfahren is mir ein rad weggeknickt da hat es so unrelavante teile wie die radbolzen aus der bremsztrommel gerissen .

na viel spass denjenigen der das ding wirklich mal auf ner Baustelle nutzen will.

für mich steht nun definitiv fest nie wieder technischer schrott aus china und wenn es nur ne fingernagelschere ist
mfg kurt