Offroadgelände

Schreibe hier wo du mit dem LJ80 ins Gelände fährst.

Moderator: Skipper

Offroadgelände

Beitragvon Kuddel » Sonntag 9. März 2008, 18:16

Hallo Freunde ,

kennt jemant dieses Gelände und war dort schon einmal ??

http://www.fpmammut.de/


Sieht interessant aus , solte man mal ausprobieren .

Gruss Kuddel
Kuddel
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:38
Wohnort: 27726 Worpswede

Beitragvon Sven » Sonntag 9. März 2008, 20:05

Hallo Kuddel!
Selber da war ich noch nicht,soll aber ein sehr schönes Gelände sein.
Wäre auch was schönes um ein Treffen übers Wochenende da zumachen.
Gruss Sven
Sven
Matschlochsucher
 
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 20:38
Wohnort: 28832 Achim

Re: Offroadgelände

Beitragvon Skipper » Samstag 22. Oktober 2011, 11:42

Ja, wir kennen das und waren schon ein paar mal da. Macht echt Spaß und demnächst auch dann mit eigenem LJ zum Spaß haben.
Es hat wirklich schöne Strecken aller Härtestufen. Teilweise kommt man ohne Wind nicht weiter. Der Schlamm ist allerdings sehr hartnäckig und sollte schnellstens wieder entfernt werden. Eine Waschanlage ist auf dem ehemaligen Panzerübungsgelände vorhanden. Ebenso ein modernes Waschhaus an der Campingwiese. Für den Hunger gibts sogar mittlerweile ein Restaurant.
Nächste Jahr zu Pfingsten sind wir auch wieder dort. Werde dann mal ein Aufruf zu nem Treffen starten.


Bild
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Offroadgelände

Beitragvon 4WD » Samstag 22. Oktober 2011, 17:49

Ein Beitrag aus März 2008 ...
Ob da noch Interesse besteht?

Auf jeden Fall ein nettes Gelände, das ich schon komplett mit meiner Suse, aber auch größtenteils mit dem VW Bus abgefahren habe.

CU, Axel
Die Suse mit der Willys-Front (eine von 54) hat am 23.1.12 das H bekommen.
Benutzeravatar
4WD
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1227
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 08:39
Wohnort: nördliche Region Hannover

Re: Offroadgelände

Beitragvon Skipper » Sonntag 23. Oktober 2011, 17:57

Nun getroffen wird sich anscheinend öfter, warum nicht auch mal dort. Wie es immer so ist muss es ja nur mal jemand in die Hand nehmen.
Mit dem Bus, nehme mal an nen Syncro? Hab ich schon öfter mal dort gesehen. Viele Strecken schafft man mit dem aber nicht oder?
Mit der Suse oben, welche wir ja quasi geschenkt bekommen hatten, hab ich mich noch nicht so richtig getraut. Die ging gerne mal aus, und dann erst nach ner viertel Stunde wieder an, außerdem ging die Bremse nicht.

Aber nächstes Jahr starte ich dann durch.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Offroadgelände

Beitragvon 4WD » Montag 24. Oktober 2011, 07:36

Hey Skipper,
ja, allradangetrieben Busse natürlich.

Das 11. Offroad-Syncro-Treffen findet vom 13. bis 15. April 2012 statt!!.
Dazu habe ich geplant wieder dabei zu sein und wie in den letzten beiden Jahren meine Suse auf dem Anhänger mitzunehmen.
Die Syncrofahrer haben damit kein Problem und fürs Grobe habe ich ja schließlich die LJs.

Hier die Webseite de Mammut-Park.

Mit den VW Syncro-Bussen kommt man schon überall hin.
Mit den T3s auf jeden Fall, mit T4 oder T5 muß man sich etwas Gedanken darüber machen, wie man seinen Unterboden geschützt hat, denn es sind ja keine Geländewagen und wenn die Dinger Bodenberührung haben, dann ist schnell mal was dauerhaft beschädigt.

Dafür kann man im Bus bequemer Reisen und schlafen; jedes Auto hat eben seine Stärken.

CU, Axel
Die Suse mit der Willys-Front (eine von 54) hat am 23.1.12 das H bekommen.
Benutzeravatar
4WD
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1227
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 08:39
Wohnort: nördliche Region Hannover

Re: Offroadgelände

Beitragvon jwd » Montag 24. Oktober 2011, 21:14

Pfingsten war in Saverne ein schweizer Syncroclub unterwegs. Alles T3 16"....
Da mußte ich an der ein oder anderen Stelle tief Luft holen, um denen
mit dem LJ zu folgen...

Mammut ist für einen Tag ja ganz lustig. Aber dann wird´s doch ehr fad.
Wir sind unsere privaten Clubtrials ab und an mal dort gefahren.

Gruß
Maik
Neben einem Hund ist ein Buch der beste Freund des Menschen. In einem Hund ist es zu dunkel zum lesen.
jwd
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 430
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 20:47
Wohnort: OWL

Re: Offroadgelände

Beitragvon 4WD » Dienstag 25. Oktober 2011, 07:48

Da ich meine beiden 4WDs gerne um mich habe, versuche ich auch möglichst immer alle dabei zu haben.

Bild

Mit den T3s, vor allem den 16", kann ein T4 syncro im Gelände nicht mithalten, selbst ein Seikel-optimierter nicht.

Sag mal Skipper, hast Du da absichtlich in dem Schlammloch geparkt?

Bild
Bild

Von den Schweizer Busfahrern war in diesem Jahr auch einer im Mammutpark.
Noch wilder sind aber die Holländer und die Franzosen.
Die kennen irgendwie keine Gnade.

Mammutpark ist sicher einen Tagesausflug oder ein Wochenende wert.

Bild

CU, Axel
Die Suse mit der Willys-Front (eine von 54) hat am 23.1.12 das H bekommen.
Benutzeravatar
4WD
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1227
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 08:39
Wohnort: nördliche Region Hannover

Re: Offroadgelände

Beitragvon Skipper » Dienstag 25. Oktober 2011, 09:28

Nö, nicht absichtlich. Hab ja schon mal geschrieben, dass wir die Kiste fast geschenkt bekommen haben. Trotz Vollgas ging da manchmal der Motor in der Pfütze aus. Wasser hat er aber nicht aufgenommen. Danach brauchte er erst mal ne Pause, dann gings wieder.

Der Mammutpark ist ja nicht nur nen schönes Gelände, auch das Weserbergland ist recht schön. Und die Campingmöglichkeit ist auch gut und günstig.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Offroadgelände

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast