Wechselkennzeichen ???

Schreibe hier über alles, was sonst nirgends hinpasst

Moderator: Skipper

Wechselkennzeichen ???

Beitragvon Normo » Donnerstag 15. März 2012, 14:41

Moin.
Ich habe Heute so auf dem Weg zu Kunden gedacht, musst doch mal auf der Zulassungsstelle anrufen und wegen der Wechselkennzeichen fragen. In den Medien ist das Thema scheinbar durch.

Da heisstes doch, ab 1.Juli könne man es haben, aber Steuern zahlt man auf beide Auto's! Ich dacte ich höre nicht recht!
Dann fragte ich bei meinem Versicherungsmann bzgl. der Versicherungsbeiträge nach. Er sagte das wäre noch in Verhandlung,aber scheinbar könne man da auf das zweite Fahrzeug lediglich ein Rabatt im
Beitrag erwarten!
Dazu fällt mir nur Eins ein: TYPISCH DEUTSCHLAND!!!

Norm
Zuletzt geändert von Normo am Donnerstag 15. März 2012, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Jede Maschine ist nur so gut wie ihr Erbauer!
Landrover Freelander, Chang Jiang CJ750 Gespann und noch nen bissl was...
Benutzeravatar
Normo
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 19:57
Wohnort: 37412 Herzberg

Re: Wechselkennzeichen ???

Beitragvon sheikmigel » Donnerstag 15. März 2012, 19:17

Typisch Deutschland!!!! Das kann ich nur unterschreiben!!! :-x :-x

Wäre auch zu schön wenn der „Otto Normal Bürger“ mal ein bisschen sparen könnte.

Gruß

Mike
"Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man sie überall schön."


"Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben"


"Wer einer Herde folgt, rennt nur den Ärschen hinterher!"
Benutzeravatar
sheikmigel
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 616
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 26. April 2009, 19:58
Wohnort: Sauerland 59846

Re: Wechselkennzeichen ???

Beitragvon Nepomuk » Donnerstag 15. März 2012, 21:53

Bild
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann
Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
 
Beiträge: 2469
Bilder: 28
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer

Re: Wechselkennzeichen ???

Beitragvon kh67 » Freitag 16. März 2012, 13:23

Wie schön wäre es gewesen so wie ursprünglich gedacht , drei Fahrzeuge mit einem Kennzeichen zu fahren , und gerne einmal den höchsten Steuersatz und einmal die höchste Wagnisstärke zu bezahlen....(Ich kann eh nur in einem sitzen)
Es könnte sich ja mal etwas FÜR den Bürger verändern , nur geht das anscheinend in Deutschland nicht und wieder einmal kann die Welt über uns lachen. Man muß sich nicht wundern , dass solche Parteien wie die Piraten u.ä.plötzlich im Bundestag vertreten sind.

Gruß
Nun geht es ans Blech!
kh67
Matschlochsucher
 
Beiträge: 120
Registriert: Samstag 8. Januar 2011, 18:56
Wohnort: ...nahe Hannover

Re: Wechselkennzeichen ???

Beitragvon Skipper » Montag 2. April 2012, 01:12

Und wenn man es sich dann doch zulegt, darf man zur Strafe sein voll besteuertes und teuer versichertes Zweitfahrzeug noch nicht mal auf der Straße parken :-x
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 946
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Wechselkennzeichen ???

Beitragvon 4x4driver » Donnerstag 5. April 2012, 07:31

kh67 hat geschrieben: Man muß sich nicht wundern , dass solche Parteien wie die Piraten u.ä.plötzlich im Bundestag vertreten sind.

Gruß


die werden gar nichts verändern und kosten uns nur zusätzlich unser Geld!
der, der Elektronik im Geländewagen haßt,
H- Zulassung seit 1.6.2011
Benutzeravatar
4x4driver
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1112
Registriert: Sonntag 26. August 2007, 21:44
Wohnort: 97199 Ochsenfurt bei Würzburg - Franken

Re: Wechselkennzeichen ???

Beitragvon Bue » Donnerstag 5. April 2012, 12:07

Nun, die SPD, die Grünen und vor allem die brauen...erh schwarzen und gelben Parteien, haben leider mit ihrer Sammelsucht viele Dinge aus dem Blick verloren. Und somit spielt man den Piraten den Ball zu.
Öfter mal was neues.
Wo alles steht, da fährt der Bü
"It is not a car, it is a state of mind"
Bue
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 783
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 19:06
Wohnort: 52457 Dürboslar, jeah

Re: Wechselkennzeichen ???

Beitragvon kh67 » Donnerstag 5. April 2012, 19:26

Hallo Walter , ob sie etwas verändern weiß ich nicht darum ging es auch nicht (deren Thema ist ohnehin ein anderes , nämlich die Internetfreiheit) , sondern um die Veränderung der Parteienlandschaft durch Protestwähler. Und auch die geldgierige Gestaltung des Wechselkennzeichens ist ein kleiner Tropfen in das große Protestfaß des deutschen Wählers...da das Internet heute ja fast jeden betrifft ist eben dieses Faß viel kleiner und schneller voll , als das der Besitzer mehrerer KFZ.
Ich glaube übrigens nicht , das es uns mehr Geld kostet da der Topf gleich bleibt und nur umverteilt wird , neue steigen ein und andere fallen hinten runter wie jetzt massiv beim Absturz der FDP.
Vielleicht muß man die Regelung des Wechselkennzeichens auch aus einer anderen Richtung sehen , der des Konsums in unserer Wegwerfgesellschaft und man die doch rasch wachsende Oldtimerrei nicht unterstützen möchte. Solche Fahrzeuge werden schließlich nicht in unseren Fabriken gebaut und für die Oldtimerrei ist es aus meiner Sicht nur interessant. Die Familie mit einem Kombi und einem kleinen Stadflitzer wird es nicht interessieren da für sie beide nutzungsbedingt zugelassen sein müssen .
Gruß
Nun geht es ans Blech!
kh67
Matschlochsucher
 
Beiträge: 120
Registriert: Samstag 8. Januar 2011, 18:56
Wohnort: ...nahe Hannover


Zurück zu Sonst noch was?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste