Anhängkupplung Brink

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Anhängkupplung Brink

Beitragvon zoroma » Mittwoch 17. Oktober 2018, 18:32

Zeige euch ein paar Bilder:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bin mir nicht sicher, ob die Befestigung original so stimmt. Die Fotos die ich im Forum gesehen habe waren etwas anders. Kommt mir auch etwas zu tief vor. Auf der rechten Seite ist es verdammt knapp und geht nur wenn ich die Blattfederbolzen von Innen nach Außen durchstecke.
Könnt ihr mir etwas dazu sagen. Das Typenschild habe ich auch noch, ist aber momentan im Chaos verschwunden.
Benutzeravatar
zoroma
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 58
Bilder: 16
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 06:22
Wohnort: Sankt Marien nähe Linz

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon Skipper » Freitag 19. Oktober 2018, 08:25

Ist die erste Brink die ich an nem Lj sehe :glassesU:
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon zoroma » Sonntag 21. Oktober 2018, 09:51

Typenschild gefunden. Möglicherweise "umgestrickt" von SJ413 oder so??
Bild
Benutzeravatar
zoroma
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 58
Bilder: 16
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 06:22
Wohnort: Sankt Marien nähe Linz

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon zoroma » Mittwoch 7. November 2018, 11:59

Hat jemand Fotos von Original-AK???
Benutzeravatar
zoroma
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 58
Bilder: 16
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 06:22
Wohnort: Sankt Marien nähe Linz

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon Skipper » Freitag 9. November 2018, 10:18

Es gab die ja nur als Zubehör z.B. von Westfalia mit den langen Unterzügen oder von Peka mit Bohrungen und Hülsen im Rahmen.
Meine Westfalia siehst du in meinem Projekt:
viewtopic.php?f=11&t=3775&start=105
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon zoroma » Freitag 9. November 2018, 22:24

Danke für die schnelle Antwort. Bin mir jetzt nicht sicher was ich tun soll. Einfach so lassen? Bei Brink ist auch nichts mehr zu erfahren. Vielleicht hat noch jemand ein Foto von Peka. Irgendwie komisch die ganze Sache.
Benutzeravatar
zoroma
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 58
Bilder: 16
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 06:22
Wohnort: Sankt Marien nähe Linz

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon DoppelT » Samstag 10. November 2018, 09:21

Bild
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1258
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon zoroma » Samstag 10. November 2018, 16:07

Danke an Alle!
Ich habe mittlerweile Infos aus holland. Diese Brink war ein Originalzubehörteil.
Also Ende gut Alles gut!
Benutzeravatar
zoroma
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 58
Bilder: 16
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 06:22
Wohnort: Sankt Marien nähe Linz

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon hamburger » Samstag 10. November 2018, 18:53

zoroma hat geschrieben: Diese Brink war ein Originalzubehörteil.

Aber nicht in Deutschland.
Benutzeravatar
hamburger
Matschlochsucher
 
Beiträge: 190
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 11:06
Wohnort: Hamburg

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon zoroma » Sonntag 11. November 2018, 07:35

Da gebe ich dir recht. Muss einmal recherchieren wo mein LJ herkommt.

Kennt ihr den Shop in Holland:
http://www.eljeeholland.com/index.php/shop/
billig ist er nicht aber man bekommt Teile die andere nicht haben z.B. Vorwärmblech gestrahlt, vezinkt und gepulvert!
Der hat auch diese AHK.
Benutzeravatar
zoroma
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 58
Bilder: 16
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 06:22
Wohnort: Sankt Marien nähe Linz

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon Skipper » Donnerstag 15. November 2018, 11:46

Gepulvert? Hält nur bis 180 Grad. Denke am Krümmer könnte es heisser werden.

Hab dort noch nichts erworben, der Eigentümer ist auch Mitglied hier.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon zoroma » Montag 10. Dezember 2018, 09:38

Danke für die Antworten!
Jetzt verlier ich dann langsam die Geduld!
Habe gerade entdeckt, daß sich die Heckklappe nicht komplett öffnen läßt, weil sie an der AHK anschlägt! Ist das bei allen AHK so??
Benutzeravatar
zoroma
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 58
Bilder: 16
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 06:22
Wohnort: Sankt Marien nähe Linz

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon DoppelT » Montag 10. Dezember 2018, 10:15

Ist doch irgendwie logisch, oder?
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1258
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon Skipper » Montag 10. Dezember 2018, 20:44

Daher gehören an das Heckblech zwischen die Leuchten ja auch extra dicke Anschlaggummis.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Anhängkupplung Brink

Beitragvon Crossvalleyhopper » Montag 10. Dezember 2018, 21:23

Man könnte auch(gab es wohl als Zubehör, lag bei mir rum) Ketten vom Radkasten zur Heckklappe machen , mit Isolierschlauch drum , damit es keine Kratzer gibt.
Die Klappe öffnet dann bis sie waagerecht liegt.
Dann macht die Kupplung keine Dellen mehr.
Sorry für das umständliche Geschreibsel, das mit den Fotos muss ich noch üben :Confus:
Ein LJ ölt nicht, er markiert nur sein Revier.
Crossvalleyhopper
Matschlochsucher
 
Beiträge: 190
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 10:22
Wohnort: 57223 Kreuztal


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste