tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderatoren: Andy_s_LJ, ASBalu

tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon kurt » Montag 20. März 2017, 22:13

hallo zusammen ich bin ja aktuell dabei das ich mir an ner Hinterachse vom lj die bremsen vom sj 410 anbauen möchte , weil diese schon ne n automatischen nachsteller haben.
zerlegt ist schon mal alles die lager sind schon abgeflext , neue lager liegebn schon bereit nur leider finde ich keine bilder wie ihr den umbau der Ankerplatten macht so das ich die ankerplatte vom sj an die lj achse bringt.
gibt es hier schon irgebndwo nen berícht oder hat jemand bilder die er mir zur verfügung stellen kann ?
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 596
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon DoppelT » Mittwoch 22. März 2017, 14:07

Harold (Offroadrunner), hat Scheibenbremsen an der Hinterachse!
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1113
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon kurt » Mittwoch 22. März 2017, 18:39

da hab ich mich wohl etwas unklar ausgedrückt ich will an diesem Fahrzeug keine Scheibenbremsen an der Hinterachse haben sondern einfach die trommeln vom sj ab bj ca. 85 mit selbstnachstellerfunktion.
scxheibenbremsen hab ich an meinem lj den ich zum trophyfahren verwende für den straßenbetrieb reichen mir die Trommelbremsen vollkommen aus.

ich wollte halt ein paar tipps und evtl . Fotos wie ihr den umbau der bremsankerplatten gemacht habtr um diese an der lj achse zu befestigen .
mfg kurt
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 596
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon DoppelT » Mittwoch 22. März 2017, 18:44

Sorry, da hab ich undeutlich gelesen :bonk:
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1113
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon kurt » Sonntag 26. März 2017, 12:49

na het den umbau von euch den noch keiner gemacht ?
ich suche immer noch nach tipps wie ich ein größeres mittleres loch in die bremsankerplatten vom sj bekomme um die steckachse samt lager durchstecken zu können. (so wie es beim lj original ist )
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 596
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon Volker » Sonntag 26. März 2017, 16:30

Hallo zusammen,

hab die komplette Hinterachse verbaut mit Differenzial vom LJ...

Gruß Volker
Benutzeravatar
Volker
Matschlochsucher
 
Beiträge: 104
Registriert: Freitag 9. Januar 2009, 17:42
Wohnort: Kirchhundem

Re: tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon Skipper » Sonntag 26. März 2017, 18:57

Größeres Loch? Eine Hilfsplatte dahinter, die Mitte suchen und dann mit einem dementsprechenden Bohrer bohren.
Bei Bohrer-online sind die bezahlbar.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 924
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon Karl der Kahle » Dienstag 11. April 2017, 23:12

kurt hat geschrieben:na het den umbau von euch den noch keiner gemacht ?
ich suche immer noch nach tipps wie ich ein größeres mittleres loch in die bremsankerplatten vom sj bekomme um die steckachse samt lager durchstecken zu können. (so wie es beim lj original ist )
mfg kurt


Schneidbrenner, Stihl mit Hartmetallkette, Plasmaschneider, Bohrwerk, Lochsäge, Stichsäge, Rundfeile.....
Vielleicht hättest du ein Bild ????
Benutzeravatar
Karl der Kahle
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 59
Bilder: 1
Registriert: Freitag 25. Mai 2007, 22:36
Wohnort: 76534 Baden-Baden

Re: tips zum einbau der 410er bremsen an der hinterachse

Beitragvon kurt » Dienstag 18. April 2017, 16:20

Bild

Bild

Bild

Bild

so hier die gewünschten bilder .
unser betriebsschlosser hatr vor jahren schon mal ne universal Spannvorrichtung gebaut (im ersten bild )
damit konnte er die ankerplatte spannen und ausdrehen.

er hat mir gleich vier Ankerplatten ausgedreht ( 2 waren schon sehr rostig , können aber vermutlich auch noch repariert werden )
dann kann ich demnächst mit der hinterachse weiter machen.
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 596
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron