Umlenkhebel von lenkgetriebe stößt an

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Umlenkhebel von lenkgetriebe stößt an

Beitragvon rostkiller » Samstag 7. November 2015, 09:38

Hallo Forum

Gestern habe ich meinen LJ mal vorne aufgebockt um die Lenkung zu überprüfen. Dabei habe ich festgestellt, dass wenn ich ganz einschlage, der Umlenkhebel vom Lenkgetriebe gegen das Schaltgetriebe drückt und ich das Schaltgetriebe samt Motor nach vorne schiebe. Wie bekomm ich genug Platz, dass die Räder am Anschlag sind und nicht der Hebel?

Gruß Andreas
Benutzeravatar
rostkiller
Schlammcatcher
 
Beiträge: 93
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 18:33
Wohnort: Glottertal

Re: Umlenkhebel von lenkgetriebe stößt an

Beitragvon Skipper » Samstag 7. November 2015, 12:15

Ist das erst plötzlich aufgetreten? Oder hat da jemand falsch zusammen gebaut? Auf dem Hebel und der Welle gibts Markierungen, normal stößt da nichts an. Schau mal die Überholung in meinem Projekt.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 932
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Umlenkhebel von lenkgetriebe stößt an

Beitragvon rostkiller » Sonntag 8. November 2015, 08:41

Hallo Skipper
Danke für die Rückmeldung, könnte es sein, dass es durch die Spureinstelltung kommt? Das Lenkgetriebe ist soweit ok. Das die Räder also zu weit nach links stehen und man am Lenkgetriebe weiter einschlagen muss und so der Umlenkhebel vorher an das Getriebe kommt bevor die Räder am Anschlag sind?
Gruß
Benutzeravatar
rostkiller
Schlammcatcher
 
Beiträge: 93
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 18:33
Wohnort: Glottertal

Re: Umlenkhebel von lenkgetriebe stößt an

Beitragvon Skipper » Dienstag 10. November 2015, 20:37

Mmh, durch die Spureinstellung denke ich eher nicht. Durch das Schneckengetriebe ist der Ausschlag eigentlich begrenzt. Der Anschlag an den Achsen ist ja nur wegen der Räder dran. Bei neueren Achsen gibts ja nich nicht mal die dickeren Schrauben.
Mach das Lenkgetriebe doch einfach mal auf. Ein Ölwechsel schadet doch nicht.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 932
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 4 Gäste

cron