lj 80probleme beim scheibenbremsumbau

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderatoren: Andy_s_LJ, ASBalu

lj 80probleme beim scheibenbremsumbau

Beitragvon kurt » Donnerstag 7. Dezember 2017, 22:30

hallo zusammen
auch auf die Gefahr hin das ich euch schon auf die nerven gehe .
ich hab hier ein problem bei dem ich nicht weiter komme.
ich baue gerade ne lj Vorderachse auf Scheibenbremsen .
mir kommt es sovor als ob eine der achsen etwas länger ist eibenbremsen um.
soweit so gut habe ich ja schon einigemale gemacht .
diesesmal steh ich aber leider vor einem problem das ichmir nicht erklären kann.
beim zusammenbau der achse geht es mir nun seit 2 tagen so das ich nur einen Achsschenkel dran bring der zweite passt nicht dran er will die letzten ca. 5 mm nicht drauf rutschen jetzt kann ich nur eins der kegelrollenlager einbauen und mit dem bolzen befestigen
der Achsschenkel rutscht einfach nicht ganz dran
kann es sein das die beiden lj steckachsen nicht gleichlange sind genau so kommt es mir halt vor als on die welle etwas länger ist oder kann es sein das es unterschiedliche gelenke gibt
ich dachte bisher immer die wellen beim lj sind gleich lang deshalb habe ich bei der montage auch nicht drauf geachtet.
natürlich ist der 2 Achsschenkel jetzt schon dran da möchte ich mir die arbeit sparen wenn die streckachsen gleich lange sind deshalb frage ich bei euch nach
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 577
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: lj 80probleme beim scheibenbremsumbau

Beitragvon Rettich » Freitag 8. Dezember 2017, 08:55

Hallo Kurt,
ich selber habe noch nicht auf Scheibenbremsen umgebaut,bin da nicht der Experte, aber kann es seit das du evtl. SJ413 Teile /Gelenke hast?, die sollen ja größer/länger seit als vom 410ér!
Schau mal unter Projekte: Fertigstellung LJ80 Van nach 18 Jahren auf Seite 1 nach .

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 582
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: lj 80probleme beim scheibenbremsumbau

Beitragvon kurt » Freitag 8. Dezember 2017, 17:09

seevus
es sind keine gelenke vom sj 413 , die passen nicht an die steckachsen vom lj 80
der lj und sj 410 haben dünnere steckachsen demzufolge sind auch die gelenke innen kleiner .
die gelenke vom 413er passen nurbei der Verwendung von verstärkten steckachsen z. b solche von hey.

mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 577
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: lj 80probleme beim scheibenbremsumbau

Beitragvon kurt » Samstag 9. Dezember 2017, 19:34

so habs gerade geschafft die Achsschenkel sind dran.
hab beide achsen nochmal ausgebaut und wollte eigentlich schauen ob ich nen unterschied feststellen kann bzw ab man sieht das eine achse länger wäre könnte aber keinen unterschiedfeststellen.
hab mir dann noch gedacht es könnte evtl. sein das ich das gelénk falsch zusammengebaut habe rein theoretisch wäre es ja möglich das man den innere stern vom gelenk , also das teil in dem die welle drinsteckt falsch einbaut.
somit wäre die sicherungsnut in die die welle einrastet ein paar mm weiter drausen und die welle würde somit net ganz rein schlüpfen.
die szteckachse würde also ein paar mm weiter rausstehen.
ich hab also die steckachse und das gelenk wieder getrennt , eigentlich war alles ok.
hab dann aber trotzdem ein anderes gelenk vom 410er dran gebaut.
dann hab ich beide steckachsen von der einben seite auf die andere seite wieder eingebaut.
nach kurzer kontrolle musste ich feststellen das die eine welle weiter drinnen ist als die andere - somit hätte ich auf der gleichen seite wie vorher wieder Probleme bekommen wenn ich den achschenkel dran bauen hätte wollen.
hab also versucht mit nem holzhammer etwas nachzuhelfen und siehe da alles ist an ort und stelle.
die Achsschenkel sind drann und ich kann dieses projeekt als abgeschlossen bezeichnen.
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 577
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron