Kokos Grillbriketts zum Grillen?!!!!!

Hier kannst du dein seltenes Zubehör und deine Reiseausstattung vorstellen. Zelt, Kocher, Beleuchtung, Anhänger, Dachträger und was man sonst noch im LJ mitnimmt.

Moderatoren: ASBalu, Andy_s_LJ

Kokos Grillbriketts zum Grillen?!!!!!

Beitragvon Tellermine » Mittwoch 5. Juni 2013, 07:12

Hallo zusammen,
wie schon im Fürstenau Threat angemerkt haben wir dort diese
http://www.fritz-berger.de/fbonline/__s ... detail.jsf
Grillbriketts getestet.
Das war so der Hammer, das ich es jetzt doch noch hier veröffentliche.
Wir haben mit zwei Grills parallel gearbeitet, hat sich einfach so ergeben.
Das Brikett lässt sich tatsächlich mit dem Feuerzeug direkt anzünden. Dann brennt die gesamte Oberfläche ähnlich einer Wunderkerze ab, nur mit viel weniger Zunder. Nach einer Minute glühte das komplette Teil und wir konnten Grillen - ohne schwarze Finger.
Nachdem wir die ersten Würstchen fertig hatten, war der andere Grill dann soweit die erste Lage zu bekommen.
Wir haben noch 4x Fleich und Würstchen nachgelegt, also kein Zeitstress. Und beide Briketts im Grill verwendet.
Das die runde Form speziell für diese Cobb Grills ausgelegt ist, spielte für uns keine Rolle, haben einen normalen verwendet.
Päckchen kostet 3,99 mit zwei Briketts. Ob es das wert ist, muss jeder selbst entscheiden...
jwd sagte, das nach einiger Zeit das Anzünden schwieriger wird.
Vielleicht könnt Ihr Eure Erfahrungen, Vor- und Nachteile ergänzen.

Hannes
Brennholzverleiher + Segelflugzeugbenzin-Handel

TÜV bis 04/2017!!! :-)
Tellermine
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 288
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 21:32
Wohnort: 33619 Bielefeld-Dornberg

Re: Kokos Grillbriketts zum Grillen?!!!!!

Beitragvon jwd » Mittwoch 5. Juni 2013, 07:43

So ist das, Hannes.
Wenn die Dinger ne Zeit liegen, bekommst Du sie ohne Brandbeschleuniger nicht mehr
angezündet. Wir kaufen die im Geländewagenclub immer Kartonweise; meist auf der Messe oder so.
Das ist deutlich preiswerter - Du kannst mal in der allwissenden Müllhalde nachsehen; die gibt´s auch günstiger als
bei Berger. Ein Grill mit höhenverstellbarem Rost ist hilfreich, da die Teile schnell extrem viel Hitze entwickeln.
Ansonsten ne saubere Sache.

Gruß
Maik
Neben einem Hund ist ein Buch der beste Freund des Menschen. In einem Hund ist es zu dunkel zum lesen.
jwd
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 431
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 20:47
Wohnort: OWL

Re: Kokos Grillbriketts zum Grillen?!!!!!

Beitragvon Tellermine » Freitag 4. Oktober 2013, 12:16

Haben die Dinger im Fürstenforrest nochmal verwendet. :-D Nicht die gleichen vom letzten Mal. :-) Ich finde die Dinger wirklich Hammer! Aber, sie müssen von unten Luft bekommen! Liegen Sie bei Standard grills auf dem Blech sind die eher müde...
Hannes
Brennholzverleiher + Segelflugzeugbenzin-Handel

TÜV bis 04/2017!!! :-)
Tellermine
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 288
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 21:32
Wohnort: 33619 Bielefeld-Dornberg


Zurück zu LJ80-Zubehör, Ausstattung, Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste