Seite 1 von 1

Choke...

BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 21:58
von Normo
Moin, Allerseits.

Da mich die Chokeklemmung bei meinem LJ schon länger nervt (digital= 50% Rastung oder gar nix, wie so vieles am LJ :D ) und ich jetzt auch glücklicher Besitzer einer kleinen Drehbank bin, hab isch mir ma was gebastelt.

Bild

Bild
Gewindeschneiden mit Drehmeissel, da ich zwar die Steigung von 1,25 ermitteln konnte, aber den Durchmesser von 10,7mm kenn ich net. Könnte vielleicht M11 sein, aber ich wollte nicht auf Verdacht ein Gewindeschneider für den Versuch kaufen. Die Info´s zu M11 im Net sind da auch recht spärlich.

Bild
In Ermangelung eines Teilkopfes sind die Ausfräsungen nicht sehr gleichmässig geworden..:roll:

Bild
Da ich mit dem Gewindedrehmeissel nicht bis zum Ende des möglichen Sackloches komme (und mit einem Gewindeschneider auch nicht kommen würde), musste ich auf zweiteilig unswitchen.

Bild

Bild
Funzt prima. Jetzt kann ich ihn feststellen wo ich will. :peace:

Bild

Vielleicht versuche ich mich nochmal an einer professionelleren Ausführung.

Norm

Re: Choke...

BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 23:01
von Nepomuk
....Und morgen fräsen wir eine Schwalbenschwanzführung für den Fahrersitz :mrgreen:

Re: Choke...

BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 23:52
von Normo
....Und morgen fräsen wir eine Schwalbenschwanzführung für den Fahrersitz :mrgreen:

....aber bitte nachstellbar und mit verdrehbarer Lünette...... :mrgreen:

.....wir wolln´s mal nicht übertreiben....

Das Choke-Gimmick finde ich für meinen Geschmack aber nützlicher als z.B. Recaro Sitze oder Sportlenkrad. Damit kann ich auch das Standgas für´s Schneeschieben, Winchen oder auch nur bei mehreren Ampelstopps im Winter mit Licht+Gebläse+Scheibenwischer+Bremslicht+Blinker bedarfsmässig erhöhen, ohne den Knopf festhalten zu müssen.

Mein programmierbares Scheibenwischer-Intervallrelais werde ich auch noch verbauen. Habs nunmal überbehalten und ohne Intervall nervt auch ein bissl....aber Jedem das Seine.

Norm

Re: Choke...

BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2013, 09:47
von Harada
bei meinem Chokezug kann man einstellen wie schwer der raus und reingeht, da ist unter einer Gummikappe noch eine Plastikmutter...

Re: Choke...

BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2013, 09:54
von Normo
Da hast du Recht, die hatte ich auch. Die Vermutung der Funktion war da, nur klemmte da bei meinem noch nie was! Demnach ist es lediglich das Wiederherstellen einer originalen Funktion.

Norm

Re: Choke...

BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2013, 12:54
von Friedel
Normo hat geschrieben:

Das Choke-Gimmick finde ich für meinen Geschmack aber nützlicher als z.B. Recaro Sitze oder Sportlenkrad. Damit kann ich auch das Standgas für´s Schneeschieben, Winchen oder auch nur bei mehreren Ampelstopps im Winter mit Licht+Gebläse+Scheibenwischer+Bremslicht+Blinker bedarfsmässig erhöhen, ohne den Knopf festhalten zu müssen.


Hi Normo
Viel Arbeit für ein höheres Standgas mit eventueller Gemischveränderung
Wäre nicht ein Handgas einfacher gewesen ?
Gruß Friedel

Bild

Re: Choke...

BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2013, 18:55
von Normo
Ein Handgas ist für lange Autobahnetappen oder für eine PTO-Winde sicherlich die bessere Wahl, aber das ist nicht mein Ziel. Mir geht es lediglich um bis zu 1500U/min. Falls er da in der Stunde 0,25 oder 0,5Ltr. mehr brauchen sollte, ist mir das auch egal.
Zudem kommt dieser Fall selten vor. Meistens dreht es sich um das Reduzieren der Drehzahl in der Warmlaufphase. Bei Choke drin, hustelt er rum/geht aus oder bei Halbstellung(wenn die Kurvenbahnraste am Vergaser greift)dreht er irgendwas bei 2500U/min. Zweites ist mir zuviel.
Sicherlich hätte es nach dem Hinweis von Bernd(Harada) auch ein neuer Chokezug für um die 30€ getan.

Einfacher ist das Einbauen vom Handgas auch nicht. Wenn ich nochmal ein mache, bräuchte ich vielleicht 1Stunde.

Norm

Re: Choke...

BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2013, 08:52
von Harada
bei mir funktioniert der Chokezug und Handgas hab ich auch Bild