Tank aus Aluminium

Ein Hummer Bigblock oder ein Ferrari Getriebe im LJ? Dann bist du genau richtig in der Bastelecke. Schreibe hier alles was an den LJ soll aber nicht da hin gehört.

Moderator: Skipper

Tank aus Aluminium

Beitragvon ollymann » Sonntag 19. April 2009, 12:18

Hallo LJ-Freunde
Ich möchte mal versuchen so kostengünstig wie möglich einen Benzintank aus Aluminium für den Suzuki LJ 80 herzustellen. Das heißt "so einfach wie möglich".
Wenn dann der erste Tank in den LJ paßt, dann mach ich eine richtige Zeichnung fertig, und Ihr könnt Euch einen fertigen lassen.

Bleche schneiden, biegen und den Tank zusammen heften ist überhaupt kein Problem. Später verschweißen, das muß ich in bei uns in der Firma machen, auch kein Problem.
So ein Rohrbogen für den Einfüllstutzen 90°, 40 mm Durchmesser, 2mm stark in ALMGSI1 soll 15,50 Euro kosten plus Versand. Das ist zu teuer. Hat jemand von Euch eine günstigere Idee?
Ich hab drüber nachgedacht das Rohr vier mal auf 22,5° zuschneiden.
Aber was ist beim tanken, sprudelt das Benzin nach oben?

Meine Karosserie ist nicht mehr Original, darum hab ich noch ein paar Fragen.
Wieviel Platz ist über dem Tank?
Der Flansch für den Tankgeber soll 12mm dick, und nur aufgestzt werden, komm ich dann zu hoch? (siehe Bild)
Die Anschlüsse für die Saugleitung und Entlüftung sollen einfach nur 3/8 Zoll Gewinde werden, die 5mm aus dem Tank rausstehen. Ist genug Platz für Winkelverschraubungen mit Schlauchtülle über dem Tank?
[img][img]http://up.picr.de/2139603.jpg[/img]

Wofür ist denn bei dem Originalen Tank die kleine Leitung am Einfüllstutzen?
Ist an der Stelle genug Platz für eine Winkelverschraubung mit Schlauchtülle?
Oder gibt es wohl eine einfachere Lösung?
Ist eine Ablasschraube unbedingt notwendig?
[img][img]http://up.picr.de/2139633.jpg[/img]

Ich freu mich auf Eure Ideen

Gruß Dieter
Zuletzt geändert von ollymann am Samstag 12. März 2011, 11:30, insgesamt 4-mal geändert.
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Beitragvon HBWayli » Sonntag 19. April 2009, 12:46

moin

grundsätzlich finde ich deine idee prima,

der kleine rohrstummel dient meiner meinung nach der ent/belüftung,
dort kommt ein kleiner schlauch mit einer schlauchschelle ran...
kanst du nicht an ähnlicher position auch nur einen rohrstummel
setzen?

gruß waylon
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Beitragvon hottiausehlen » Sonntag 19. April 2009, 15:24

Hallo Dieter
Das Maß von Tankoberkante bis Bodenblech beträgt im mittel 45 mm
Der Tankstutzen muß 90mm gerade unter dem Rahmen hindurch und dann
hast du 160 mm bis zur innenseite Radkasten. Eventuell mußt du dann am Einfüllstutzen mit einem Bogen arbeiten. Falls du noch Maße brauchst ruf mich
an denn ich bin gerade am Federnwechseln und habe somit das Auto auf der
Bühne
Gruß Horst
Der aus den Kasseler Bergen
hottiausehlen
Matschlochsucher
 
Beiträge: 110
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 15:10
Wohnort: 34317 Habichtswald

Beitragvon kurt » Montag 20. April 2009, 13:59

super idee wenn man bedenkt das ein originaler tank knapp 400 Euro kostet sollte man das doch günstiger hinbekommen.

wäre edelstahl nicht günstiger als alu - zum verarbeiten sollte es doch einfacher sein oder ?

mfg Kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 637
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Beitragvon Gatito » Montag 20. April 2009, 14:16

Das mit den Alutank hab ich mir auch schon ueberlegt, ich denke gut gemacht ist das einfach die perfekte Loesung. Ich werd mich hoffentlich in ein paar Monaten intensiver mit dem Thema beschaeftigen koennen, wenn Achsen, Fahrwerk, Rahmen und Motor auf meiner Liste abgehakt sind...

Liebe Gruesse,
Christian
professional dreamer / outlook: cloudy with 100% chance of rain
current location: Divided Kingdom
skype: ch.leyk
Gatito
Dr. Intake
 
Beiträge: 555
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 20:11
Wohnort: Fareham, Hampshire, PO14 1NU, UK

Beitragvon ollymann » Montag 20. April 2009, 16:14

@ Kurt: Ich weiß es nicht genau, vielleicht ist der Kg-Preis Edelstahl günstiger, dafür brauch man viel weniger Kg Aluminium als Edelstahl.
Zu verarbeiten läßt sich Aluminium viel einfacher als Edelstahl.
Zu verschweißen geht viel schneller.

@ Gatito: Es freut mich das Du auch vielleicht sowas machen willst.
Du mußt darauf achten das es ein Aluminium ist das für den Fahrzeugbau geeignet ist. Die einen sind zu spröde, und anderen viel zu weich.
AlMGSI0.5 bis ALMGSI1 , oder ALMG4,5MN sind auf jeden Fall dafür geeignet.

Gruß Dieter
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Beitragvon hottiausehlen » Mittwoch 22. April 2009, 16:30

Bild

Bild

Hier die Bilder vom Tankstutzen und Unterfahrschutz bei Westfalia Anhängerkupplung
Gruß Horst
Der aus den Kasseler Bergen
hottiausehlen
Matschlochsucher
 
Beiträge: 110
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 15:10
Wohnort: 34317 Habichtswald

Beitragvon ollymann » Mittwoch 22. April 2009, 18:49

@ Hottiausehlen: Danke für die Maße und Bilder, Horst.

Was ich jetzt zuerst machen muß, in den nechsten Tagen mit dem Tank mal den Swobbi besuchen, und bei Ihm ausprobieren ob er in den originalen Unterfahrschutz reinpaßt.
Den Einfüllstutzen werde ich erst mal so fertigen wie auf der Skitze. Wenn das Benzin einfüllen später nicht gut klappt, dann kann ich immer noch so einen Bogen bestellen.

[img][img]http://up.picr.de/2157668.jpg[/img]
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Bue » Freitag 24. April 2009, 12:05

Dieter, du bist ein Held;)
Wo alles steht, da fährt der Bü
"It is not a car, it is a state of mind"
Bue
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 783
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 19:06
Wohnort: 52457 Dürboslar, jeah

Beitragvon ollymann » Freitag 24. April 2009, 15:36

@ Bue: Ein Held, und was für einer!
Wenn ich zum Zahnarzt muß, oder wenn die mir Blut abnehmen wollen, voll der Held!
Gestern hatte ich mit dem Tank dann der ersten Rückschlag.
Obwohl ich die Breite um 25mm kleiner gemacht habe, paßt er wegen der Rundungen nicht in den originalen Unterfahrschutz.

Swobbi und ich wir haben bei ner ganzen Kanne Kaffee alle Möglichkeiten erwogen. Wesendlich kleiner will ich den Tank nicht machen, das währe die einfachste Lösung, aber dann würden so einige Liter verloren gehen.
Also müssen die Ecken ab, kein Beinbruch, der Tank ist ja noch nicht verschweißt. Aber das macht die Fertigung doch etwas aufwändiger.
Hier unsere Ideen:
Die Variante 1 währe wohl die beste Lösung
Bei der Variante 2 hätte ich etwas weniger Arbeit, und ich bräuchte meine Presse nicht umbauen
[img][img]http://s10.directupload.net/images/090424/tujfs46p.jpg[/img][/img]
[img][img]http://s11b.directupload.net/images/090425/eqp634y4.jpg[/img][/img]
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Pottholehopper » Dienstag 28. April 2009, 06:40

Hallo Ollymann,
der kleine Rohrstutzen im Einfüllrohr ist der Rücklauf von der Benzinpp.
den mußt Du nach oben versetzen.Das dickere Rohr am Tank oben ist die Gaspendelltg. und geht an den Tankeinfüllstutzen.Am Tankeinfüllstutzen oben geht die kleine Be-Entlüftungsltg. ab. Bei meiner Gfk-Karosse sind ca.
30mm Platz über dem Tank also müßte m.M.nach genug Platz für Winkelverschraubungen sein.
:daumen: Andreas
Pottholehopper
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 362
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 06:42
Wohnort: 74906 Bad Rappenau

Beitragvon ollymann » Donnerstag 30. April 2009, 17:14

@ Pottholehopper: Vielen Dank, Andreas! So hatte ich das auch in Erinnerung.
Was meinst Du mit den mußt Du nach oben versetzen?

Ich hab wieder ein bischen was getan.
Vorne und hinter verjüngt der Tank sich jetzt.
So sollte er passen.

[img][img]http://s11b.directupload.net/images/090430/6468h63x.jpg[/img][/img]
[img][img]http://s10b.directupload.net/images/090430/fj2h97hl.jpg[/img][/img]
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Beitragvon ollymann » Mittwoch 6. Mai 2009, 18:19

Zwei Teile die ich unbedingt vorher verschweißen wollte:

- Einmal die Saugleitung. Hier ist ein 12er Alurohr an ein 20mm Rundaluminium angeschweißt. Das Rundaluminium wird später so eingeschweißt das es oben aus dem Tank 5mm raussteht.
Die Schweißnaht zum 12er Rohr liegt also im Tank, muß deshalb vorher gemacht werden. Und ganz wichtig, dicht muß sie sein.

- Den Einfüllstutzen wollte ich vorher verschweißen weil es einfacher ist, und ich konnte die Schweißnähte im Rohr schön glätten.

[img][img]http://s6b.directupload.net/images/090506/ezgrv75h.jpg[/img][/img]
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Beitragvon ollymann » Montag 11. Mai 2009, 15:05

Heute bin ich mal wieder mit dem Tank beim Swobbi gewesen.
Er paßt jetzt ganz wunderbar in seinen Unterfahrschutz.
Lediglich der linke Kragen ist ein wenig zu kurz geraten, und die Radien am Kragen könnten kleiner sein. Das werde ich heute noch ändern.
Dann werde ich den Tank in den nechsten Tagen mal verschweißen.
Was ich immer noch nicht weiß, ob das Einfüllrohr ganz genau mit dem Tankstutzen überein stehen wird. Die Maße hab ich am original Tank so gut es geht entnommen.
Aber weder bei Swobbi`s LJ, noch bei meinem werden wir ausprobieren können ob es beim Original paßt.
Ein LJ ohne Tank hier aus der Nähe währe nicht schlecht. Einfach nur mal drunter schrauben.
Na ja, mal sehen! So weit ist es ja noch nicht.

[img][img]http://s3b.directupload.net/images/090511/agrzzyix.jpg[/img][/img]
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Beitragvon ASBalu » Montag 11. Mai 2009, 17:58

Hallo Dieter :-)

Der Tank sieht klasse aus :daumen: :daumen: :daumen:

Eigentlich viel zu schade, um ihn unterm LJ zu verstecken.

Tolle beneidenswerte Arbeit :anbet:

Viele inter-nette Grüsse,
Andreas :-)
Geschrieben wird er "SUZUKI LJ80" aber ausgesprochen SCHÖN!!!
Bereits gestohlen: 1X
H-Kennzeichen in Arbeit - Danke Ollymann!!!
Benutzeravatar
ASBalu
Naturbursche Supermoderator Translator Dutzi
 
Beiträge: 1366
Bilder: 9
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:34
Wohnort: 47509 Rheurdt - Kreis Kleve am schönen Niederrhein :-)

Nächste

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast