Motor umbau auf Vitara 1,6l 80PS mit TÜF

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian

Motor umbau auf Vitara 1,6l 80PS mit TÜF

Beitragvon Luchs » Freitag 30. Oktober 2015, 16:35

Hallo zusammen ,wer hat in einen LJ 80 ein Vitara Motor verflanst und hat ihn eintragen lassen ? :ww:
über tipps und lings würde ich mich sehr freuen,um mein neues Projekt zu starten. :lol:
Benutzeravatar
Luchs
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 30. September 2015, 20:37

Re: Motor umbau auf Vitara 1,6l 80PS mit TÜF

Beitragvon kurt » Montag 2. November 2015, 09:57

hi ich hab in meinem lj nen 1,6 Liter vitara Motor ( ist aber nicht eingetragen

am einfachsten wird der umbau werden wenn du den bodyrunterbaust dann kannst den Motor schon einsetzten , so das du überall gut ran kommst
bei dem umbau ist es höchstwahrscheinlich auch erforderlich das du auch die Lenkung vom sj umbaust .
ich denke mal das du den Motor mit einer adapterplatte ans getriebe vom sj baust
wenn du das getriebe vom sj einbaust musst du die originalegetriebe halterung rausflexen , damit du genügend platz für das getriebe hast
wenn du weder das Lenkgetriebe umbauen noch die getriebehalterung rausflexen willst könnte es zwar auzch gehen ( bin mir da aber net ganz sicher ) und du musst das getriebe Gehäuse zerflexen und so platz für den lenkhebel schaffen ( hab ich schon gesehen bei nem 5 gang getriebe umbau am lj Motor )
einfacher ist es aber auf sj Lenkung umzubauen
der umbau hat sich bei mir super gelohnt obwohgl ich nur im gelände unterwegs bin /war

mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 637
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: Motor umbau auf Vitara 1,6l 80PS mit TÜF

Beitragvon kurt » Dienstag 3. November 2015, 09:44

ach ja für die tüv Eintragung brauchst aber Scheibenbremsen an der Vorderachse
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 637
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: Motor umbau auf Vitara 1,6l 80PS mit TÜF

Beitragvon Luchs » Sonntag 8. November 2015, 12:44

Hallo Kurt,danke für dein beitrag ,die umbau Detais wie Lenkung ,Adapterplatte,5 Gang Getriebe und Scheibenbremse sind mir bekannt,das Problem ist ein kopetenten Prüfer zu finden der schon Erfahrung hat und diesen Motor in LJ Eingetragen hat!!! :anbet:
Benutzeravatar
Luchs
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 30. September 2015, 20:37

Re: Motor umbau auf Vitara 1,6l 80PS mit TÜF

Beitragvon kurt » Donnerstag 12. November 2015, 16:48

hi luchs
vor dem Problem stehen immer viele leute
das einfachste ist du fährst mit den papieren zu der entsprechenden Prüfstelle.
aber selbst da gibt's unterschiede (soweit ich weiß dürfen sondereintragungen in den alten Bundesländern nur vom Tüv und in den neuen unterlagen nur vom DEKRa gemacht werden ). auf jedenfall suchst die dann bei der Pentsprechenden rüfstelle nen Prüfer er dir solche umbauten eintragen kann und auch will
am besten fragst ihn was du alles für unterlagen du vorher schon benötigst das er halt net zu lange aufgehalten wird .
evtl wohnt der prüfer auch in deiner nähe und erklärt sich dazu bereit auch wärend der umbauphase schon mal bei dir vorbeizuschauen
im Normalfall sind prüfer ja technisch interessiert und sehen dann ja auch schon beim aufbau wie ordentlich du arbeitest und sind dann evtl besser gewillt deine arbeit auch in die papiere einzutragen
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 637
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen


Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast