LJ Projekt ???

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Krauser » Mittwoch 26. März 2014, 21:25

Hallo Richard, das mit dem Zinkbad habe ich mir auch schon überlegt. Ich werde das nicht machen ich versuche das mal auf die Klassische Art ;)

So Heute mal etwas getan, Blatfeder Nr 1 Vorn. War ein echter Staubwirbel in der Halle
Bild
Bild
So sah sie vor der Behandelung aus
Bild

Bild
Und so mit Aluspray :)
Mal sehen wie sie im Zusamenbau ausschaut (freu)

Ach ja die Schraube die alles zusammen gehalten hat ist gebrochen kann ich dafür eine 8.8 M8 x 35er Schraube nehmen?

Morgen versuche ich mal die Hinterachse zu demontieren und etwas aufzuarbeiten
hat es echt nötig
Bild

Gruß Andy
Krauser
Prospect
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 17. März 2014, 22:05

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon TheNavy » Donnerstag 27. März 2014, 07:38

Hallo Andy
Ist natürlich jedem seine Sache. Ich habs aber mal durchgerechnet. Würde man zb. Brantho Korrux 3 in 1 nehmen (was ich zb. für Achsen und andere Teile nehme) würde man net viel billiger kommen als mit Zinkbad allerdings hat man dann umdie 4-5 Wochen Trocknungszeit (wenn man normale Rostschutzfarbe nimmt natürlich weniger) und von innen rostets gemüdlich weiter. Wenn einem die Zinkfarbe nicht gefällt kann man es immernoch lackieren (:

Ansonsten viel spaß bei deiner Restautation du kommst zumindest schneller vorran als ich :-x :mrgreen:

Gruß
Richard
TheNavy
Schlammcatcher
 
Beiträge: 96
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2013, 21:35
Wohnort: 57080 Siegen

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Krauser » Donnerstag 27. März 2014, 16:31

Hallo Richard
Es geht eigentlich nicht um das Geld, nur um die möglichkeit. Ich habe noch nicht wirklich nach einem Verzinker in der Gegend gesucht. Ich gebe dir natürlich recht wenn Ordendtlich Verzinkt wurde Rostet da erstmal nix mehr.
Bei meinem nächsten Projekt werde ich mich bestimmt besser Vorbereiten...

So nun werde ich mal an den LJ gehen und schauen das ich meine Freizeit sinvoll nutze

Bilder gibt es heute Abend
Winke Andy
Krauser
Prospect
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 17. März 2014, 22:05

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Krauser » Samstag 29. März 2014, 07:50

Leider ist das mit den Bildern nichts geworden

Ziel war es mal eben etwas zu Strahlen leider ist da nichts raus geworden .... Mein Kompressor ist dafür etwas zu schwach LOL.

Naja, nach einer Regierungssitzung, wo alle Stimmberechtigten der Meinung waren, das es für den Weltfrieden besser ist einen neuen Kompressor mit kleiner Strahlkabiene zu kaufen. Wurden mir Regierungsmittel frei gestellt.
Danke an Frau und Kinder

So bekomme ich nun im laufe der nächsten Woche einen Pressor und eine Kabiene :peace:

Am LJ ist nicht viel gemacht worden.
Die HA ist zerlegt
Eine Blattfeder ist fertig.
Die VA liegt auf der Bank und wartet auf die Demontage.

Heute geht es leider nicht wirklich weiter..... uU heute Spätnachmittag und morgen auf jeden Fall

LG Andy
Krauser
Prospect
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 17. März 2014, 22:05

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon kh67 » Samstag 29. März 2014, 15:01

Hallo , viel Spaß bei deinem rostigen Projekt , meiner sah ebenso aus wie fast alle....
Zum Kompressor : Ich habe drei Kompressoren von etwa der Bauart wie du in den Bildern zeigst paralell geschlossen und meinen Rahmen im Garten gestrahlt , das wird eine Frau nicht erlauben :mrgreen: , hat sehr gut funktioniert und sogar das ein oder andere Gerät hat wärend der Arbeit mal abgeschaltet. Um dann kleinere Teile zu machen reichen zwei aus um ordentlich zu arbeiten. (vielleicht leiht dir ein Kumpel einen dritten , denn den brauchst du später sicher nicht) zu beachten dass du unterschiedliche 230V Steckdosen , jade auf einer anderen Phase nimmst!
Zum Thema Brantho..................................................ich habe diesen Mist leider auch für den Rahmen verwendet und würde dies nie wieder machen. Besser ein Shop Primer , dann eine Epoxy-Grundierrung und dann einen 2K Industrielack , und nix aus dem Baumarkt. Ist zwar einige Euro teurer aber wenigstens von Dauer und exterm kratzfest/abplatzfest , nicht so wie dieses Branthozeug..
Von innen habe ich den Rahmen dann mit Sanders Fett geflutet..

Gruß
Nun geht es ans Blech!
kh67
Matschlochsucher
 
Beiträge: 120
Registriert: Samstag 8. Januar 2011, 18:56
Wohnort: ...nahe Hannover

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Heiko » Samstag 29. März 2014, 21:31

Na , da habe ich doch einen kleinen Einwand.
Brantho Korrux kriegste nicht im Baumarkt. Das ist Lack, der für LKW Rahmen verwendet wird. Eigentlich ein sehr guter, haltbarer Lack, wenn man den richtig verarbeitet. Haben nach dem Strahlen von ca. 30 Jahre alten Rahmen damit neu lackiert und ist immer nach in Ordnung. Das war aber schon vor 10 Jahren. Der Rahmen war übrigens von einem Silo- Auflieger, mit dem nur Zement und Kalk gefahren wird. Also auch agressive Stoffe.
Gruß Heiko
Nur gucken ....

nicht anfassen !!!!!
Heiko
Matschlochsucher
 
Beiträge: 153
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 13:18
Wohnort: 52076 Aachen - Kor.

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Krauser » Sonntag 30. März 2014, 06:52

Guten Morgen @all

Ich habe für den Rahmen und Achsen Brantho Korrux 3 in 1 besorgt (nicht aus dem Baumarkt), laut den Infos die ich so gesammelt habe hat das Zeug nur den nachteil das es ewig dauert bis es Durchgetrocknet ist. Aber Zeit brauch man eh bei dem Projekt.

Gestern konnte ich doch noch etwas Schrauben...
VA ist Demontiert, Getriebe liegt auf dem Bock.
Ich habe mal eine Frage zu den Kegelrollenlager der VA hat da schon jemand Lager von anderen Herstellern eingebaut und kann mir die Bezeichnug geben?

Wo ich das Getriebe zu Reinigen auf dem Bock habe, überlege ich mir ob ich nicht auch schnell noch die Simmerringe Ein und Ausgang tausche habt ihr dazu die Bezeichnung.

Das mit dem Strahlen im Garten.... Ist eine Gute Idee..... mal sehen was mein Regierung dazu sagt.... DAS GEHT... wenn ich die Tulpen und sonstiges Grünzeug danach wider Aufrichte... Ich werde das mal bei einem Kaffee in die Runde werfen...

gruß Andy
Krauser
Prospect
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 17. März 2014, 22:05

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon DoppelT » Sonntag 30. März 2014, 09:16

Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1232
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon kh67 » Sonntag 30. März 2014, 16:46

Das Branthozeug habe ich auch nicht aus dem Baumrakt , sondern von einem Industriefarbenhändler , das war mißverständlich...trotzdem meine Meinung : Besser etwas anderes (nix aus dem Baumarkt ) nehmen...

Gruß
Nun geht es ans Blech!
kh67
Matschlochsucher
 
Beiträge: 120
Registriert: Samstag 8. Januar 2011, 18:56
Wohnort: ...nahe Hannover

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Krauser » Mittwoch 2. April 2014, 20:36

So heute mal einige Bilder, ich habe den Kompressor und die Sandstrahlkabine mal getestet Supi.
Aber zu erst mal das Getrieb beim Ausbau und nach der Grundreinigung
Bild

Bild

Bild
Sieht doch schon gut aus, Oder??

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit dem neuen Kompi mal ein Versuch mit der Strahlkabine

Die Trommel vor dem Sanden
Bild

Bild
Und nach dem Sandstrahlen
Bild

Bild

Ok ich bin mit dem Ergebniss noch nicht zufrieden aber mit etwas Übung wird das noch...

Gruß Andy
Krauser
Prospect
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 17. März 2014, 22:05

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Krauser » Samstag 20. Februar 2016, 18:56

So nach fast 2 Jahren Pause geht es endlich weiter. Heute noch ohne Bilder (bringe ich morgen) Erstmal alles sichten und dann einen neuen plan machen.

zum Plan. Den Rahmen strahlen lassen und nach Möglichkeit in ein Zinkbad

In der Zeit die ich mir spare (nicht rum Schleifen) Die Achsen überholen und Federn bearbeiten.

Mal sehen wie es weiter geht.

Kann mir jemand sagen welche Schraubnippel an den Bremsleitungen sind.

Gruß Andy
Krauser
Prospect
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 17. März 2014, 22:05

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Nepomuk » Montag 22. Februar 2016, 22:46

Krauser hat geschrieben:
Kann mir jemand sagen welche Schraubnippel an den Bremsleitungen sind.

Gruß Andy


Wozu schreib ich alles in die DB wenn da keiner reinschaut :?:
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann
Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
 
Beiträge: 2470
Bilder: 28
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon Schnäggli » Dienstag 23. Februar 2016, 20:32

DAS GEHT.... Seh ich auch so..... Mein neues Projekt (wird sich mind. auf 1-2 Jahre rausziehen) ist auch ein Van :love: Also willkommen im Club und.... DAS MUSS GEHEN!!! Elsa schaut zwar besser aus, wie Deiner, aber eben.... DAS GEHT :) hihi.... toller Leitspruch! Nur dass ich hier die Dame bin die restaurieren will und mein Herr Schatz ein ironisches "viel Spass" gewünscht hat.... "Der Schlüssel zum Erfolg hat drei Buchstaben: "TUN" äh ja oder eben Sieben "DAS GEHT" :peace:
*****not all girls are made of sugar and spice & everything nice. some girls are made of adventure, fine beer, brains and no fear*****

Anita mit Frölein Ellie und Elsa
Benutzeravatar
Schnäggli
Augenblickartig
 
Beiträge: 347
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 12:04
Wohnort: Schweiz

Re: LJ Projekt ???

Beitragvon DoppelT » Mittwoch 24. Februar 2016, 05:23

Nepomuk hat geschrieben:
Wozu schreib ich alles in die DB wenn da keiner reinschaut :?:


Wenn man weiß wo, ist es ganz einfach!

viewtopic.php?f=6&t=4497

Hab schon gedacht die Regierung hätte sich umentschieden!

Gruss Thomas
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1232
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Vorherige

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste