Alle Jahre wieder...

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian

Alle Jahre wieder...

Beitragvon ollymann » Sonntag 15. April 2018, 19:45

Seid 26 Jahren macht mir die Aluminiumkarosserie mittlerweile das Leben schwer.
Alle paar Jahre mußte ich wieder und wieder einige Stellen nachlackieren lassen, weil dauerhaft der Lack auf dem Aluminium einfach nicht hält.
Im November hatte ich dann angefangen den LJ ein bisschen auseinander zu bauen und jetzt im Frühling sollte der eigentlich schon wieder fertig da stehen, aber wie das so ist, Montage, Montage und nochmal Montage, dann war es minus 10 Grad und danach auch noch die Grippe mitgenommen.

Diesmal haben es vor allem die Fußräume und auch die Ladefläche dringend nötig. Speziell auf der Fahrerseite hat das Salz im Winter mittlerweile tiefe Spuren hinterlassen.

Bild

Erst hab ich es blank geschliffen, dann sandgestraht und sofort mit einem Haftprimer grundiert.

Bild

Bild

Bild

Bild
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon ollymann » Montag 16. April 2018, 21:00

Der Tag heute war komplett für`n A.....!
Ein paar Stellen wollte ich neu versiegeln. Hab ich auch, und dann hab ich das Klebeband wohl zu spät abgezogen. Das Ergebniss ist frustrierend. :cry: Ich werde die Versiegelung jetzt erst mal durchtrocknen lassen und dann mal schauen was ich einfach nur überschleife muß und was ich vielleicht noch mal neu mache. Mal schauen...!

Bild
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon Rettich » Dienstag 17. April 2018, 09:43

Hallo Dieter,
ich habe bei meinen Blechkarosserien die Blechfalzen mit Sika Flex versiegelt, die Flächen daneben habe ich abgeklebt, dann Sika Flex aufgetragen und die Naht anschließend mit einem Pinsel und Nitroverdünnung leicht über strichen, die Optik ist war dann so wie ab Werk.
Das Klebeband habe ich danach direkt entfernt, evtl. noch einmal leicht mit Nitroverdünnung überstrichen wenn es nötig war.
LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 632
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon Rettich » Mittwoch 18. April 2018, 15:04

Hallo Dieter,
@ weil dauerhaft der Lack auf dem Aluminium einfach nicht hält.

Woran liegt das denn, das der Lack nicht auf dem Aluminium dauerhaft hält?, liegt das an der Legierung des Aluminiums ?, beim Landrover Defender hält die Farbe eigentlich ewig!

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 632
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon ollymann » Donnerstag 19. April 2018, 20:15

Hallo Christian,
wenn ich doch nur wüßte warum!
Ein blankes Aluminium bildet nach wenigen Stunden eine Oxidschicht. Die kann man mit dem bloßen Auge nicht sehen, die ist aber da. Und auf dieser Schicht hält eine Beschichtung nicht dauerhaft. Bei einer Serienfertigung werden die Firmen einen Weg gefunden haben die Schicht zu entfernen und dann zeitnah beschichten.
Das ist Zuhause bei einem handgemachten großen Teil wie bei so eine Karosserie garnicht so einfach umzusetzen. Ich bin mir auch garnicht sicher ob der Lackierer das überhaupt wusste, und hat er überhaupt die richtige Grundierung genommen. Welche ist die richtige Grundierung? Säureprimer oder EP Grundierung, da hat jeder so seine eigenen Erfahrungen gemacht.
Dann hatte ich damals an den Außenblechen vieles nur Punktgeschweißt , damit die Bleche sich nicht so verziehen. Diese Stöße mußten dann alle gespachtelt werden. Nimmt man erst den Primer dann den Spachtel, oder umgekehrt. Da drüber gibt es auch so viele verschiedene Meinungen.
Da muß ich einfach mal ausprobieren.
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon DoppelT » Freitag 20. April 2018, 16:25

Habe 2013 einen Alutank von Dieter lackiert, von einem befreundeten Lackierer hab ich eine Dose Alugrundierung bekommen (die war echt Sauteuer!). Hält aber bis heute!

Bei Bedarf kann ich Anfragen wie der hiess.

Davor muss man echt Schleifen, bis der Arm abfällt!

Gruss Thomas
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1217
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon ollymann » Samstag 21. April 2018, 09:26

Hallo Thomas,
das Zeugs würde mich schon interessieren. Ich hab mich dieses mal für 2K Säureprimer von Standox entschieden. Mal abwarten wie gut das ist.
Heute Morgen hab ich erst mal alle Teile für die Verzinkerei zusammengesucht. Das meiste davon hatte ich in den letzten Monaten schon mal sandgestrahlt.

Bild
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon DoppelT » Samstag 21. April 2018, 17:18

Ich schau danach!
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1217
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon Crossvalleyhopper » Samstag 21. April 2018, 20:42

Hallo Dieter!
Mit dem Säureprimer hast du's richtig gemacht. Wie Du schon angemerkt hast: Nach dem Schleifen und Reinigen muss das Aluminium sofort grundiert werden, um eine Oxidation
und somit spätere Haftungsstörungen zu vermeiden.
Da drauf einen 2-K Füller (KEIN EPOXY) und dann den Decklack. Durchgeschliffene Stellen würde ich nochmal wie gehabt behandeln.Spachteln auf dem Füller. Die geschliffenen Spachtelstellen nochmals füllern.
Entspricht so ziemlich derr Aufbauempfehlung für Oldtimerlackierungen.

Viel Erfolg. Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder Mal.
Gruss
Jochen
Ein LJ ölt nicht, er markiert nur sein Revier.
Crossvalleyhopper
Matschlochsucher
 
Beiträge: 176
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 10:22
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon DoppelT » Montag 23. April 2018, 16:49

Bild
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1217
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon ollymann » Montag 23. April 2018, 19:56

Danke Thomas! smiles:
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon ollymann » Donnerstag 10. Mai 2018, 16:56

Annette hatte die Teile zum Verzinken abgegeben und mir heute wieder mitgebracht, das sieht schon mal gut aus. :)

Bild

Und dann hab ich den Feiertag genutzt um ein paar Teile zu grundieren.

Bild

Bild

Auch den neuen Scheibenrahmen. Hab mir einen aus den Niederlanden bei Peter Visser gekauft. Wird wohl in Südamerika hergestellt. Vom Transport hatte besonders der Rand einige Dellen und die Haubenhalter waren ganz umgebogen, aber nichts schlimmes.

Bild
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon Carsten » Donnerstag 10. Mai 2018, 20:46

Wo habt ihr die Teile verzinken lassen?


Gruß

Carsten
Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Susi`s nicht!
Benutzeravatar
Carsten
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 352
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 17:59
Wohnort: 40231 Düsseldorf

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon Skipper » Donnerstag 10. Mai 2018, 23:03

Ich denke bei der Fa. POT in Hamm.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 946
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Alle Jahre wieder...

Beitragvon ollymann » Montag 14. Mai 2018, 12:23

Ja genau, Fa. POT in Hamm hat mir die Teile Verzinkt.

Heute Morgen vor der Mittagschicht bin ich wieder mal fleißig gewesen. Was soll ich sagen, jetzt wo der Füller drauf ist sieht man wieder jede Menge Stellen die nicht so gut vorgearbeitet waren...

Bild

Bild
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Nächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast